Weinstube Schellenturm

Der Schellenturm in Stuttgart ist eines der wenigen Überreste der Stuttgarter Stadtbefestigung. Es trägt den Namen der Glöckner, Sträflinge, die im öffentlichen Dienst eingesetzt wurden und Glocken an ihrer Kleidung trugen.

Der Schellturm wurde 1564 erbaut und befindet sich am südlichen Rand des Bohnenviertels in Stuttgart-Mitte in der Weberstraße 72. Heute nur noch die Königstraße im Norden und was uns an den Verlauf der ältesten Stadtmauer erinnert, die in der Eberhardstraße aus dem 13. Jahrhundert (Erweiterung der Karlstraße) im Süden. Ende des 14. Jahrhunderts errichtete Graf Eberhard der Milde südlich dieser Mauer einen Vorort, den Vorort Esslingen oder Leonhard, benannt nach der Leonhard-Kapelle, die ein großes Gebiet um die heutige Leonhard-Kirche einnahm bis zum Kirchturm verlängert. Heute ist der letzte Teil dieser historischen Mauer. In seinen frühen Tagen war ihm der Zweck eines Speichermediums gewidmet.

Über Stuttgart

Stuttgart ist die Hauptstadt des südwestdeutschen Bundeslands Baden-Württemberg und ein bekannter Produktionsstandort. Sowohl Mercedes-Benz als auch Porsche haben hier ihren Hauptsitz und betreiben eigene Museen. Stuttgart verfügt über zahlreiche Parks, die sich als grüner Gürtel durch die Innenstadt ziehen. Beliebt sind unter anderem der Schlossgarten, der Rosensteinpark und der Park am Killesberg.

Wein

Wein ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe. Wein ist ein Genuss- und Rauschmittel.

 

post date title
04.18.2007 Augue non nibh
04.18.2007 Fusce ut diam bibendum
04.18.2007 Maecenas et ipsum
04.18.2007 Sed vestibulum blandit